230997

Google will Highspeed Internet-Netzwerk aufbauen

11.02.2010 | 13:24 Uhr |

Google will in einigen Teilen der USA ein "ultra high-speed" Breitband-Netzwerk aufbauen. Das hat das Unternehmen nun mitgeteilt. Das Motto der Initiative "Think big with a gig".

Das Glasfaser-Netzwerk soll Haushalte mit einer 1 GB bps (Bit pro Sekunde) Internet-Anbietung versorgen. Und das zu einem "konkurrenzfähigen" Preis, wie Google betont. Der Dienst soll zunächst mindestens 50.000 und potentiell bis zu 500.000 Personen angeboten werden. In einem Blog-Eintrag im offiziellen Google Blog heißt es, dass es Ziel der Aktion sei, mit neuen Methoden zu experimentieren, um jedermann einen schnelleren und besseren Internet-Zugang anzubieten.

Google will mit der Initiative die Werbetrommel für ultra highspeed Netzwerke rühren, die nach Ansicht des Unternehmens eine wichtige Rolle für die nächste Generation der Internet-Dienste und -Applikationen spielen, die viel Bandbreite benötigen.

"Wir glauben nicht, dass wir alle Antworten haben. Aber durch unser Experiment hoffen wir einen bedeutsamen Beitrag für das gemeinsame Ziel zu leisten, ein schnelleres und besseres Internet jedermann anzubieten", so Google. Bis zum 26. März dürfen sich US-Gemeinden für die Teilnahme an dem Projekt bewerben. Anschließend wird Google die Gebiete verkünden, die einen schnellen Internet-Zugang erhalten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
230997