102244

Freche Anti-Boss-Tools

03.03.2009 | 08:45 Uhr |

Im Web surfen oder Moorhühner abknallen - und der Chef kriegt nichts mit. Mit den richtigen Programmen bestehen Sie am Arbeitsplatz gegen Big Brother. Wir präsentieren die besten Anti-Boss-Tools von frech bis paranoid.

Früher gab es sie noch regelmäßig in Computerspielen: die Cheftaste. Dank ihr konnte man per Tastendruck schnell Pixelmännchen durch Bürosoftware ersetzen und so dem Chef, den Eltern oder der Ehefrau vorgaukeln, gerade sehr fleißig zu sein.

Auch beim Shoot'em-up-klassiker "Moorhuhn" war ab Version 2 eine Boss-Taste vorhanden. Als im Jahr 2000 in den deutschen Büros das Moorhuhn-Fieber wütete, wurde die Cheftaste heiß diskutiert. "Moorhuhn 2 - ein Fall für Arbeitsgericht und Staatsanwalt?" fragten damals unsere Kollegen vom tecCHANNEL . Dem Moorhuhn-Hersteller Phenomedia wurde damals wegen der integrierten Cheftaste sogar Beihilfe und Anstiftung zum Betrug vorgeworfen.

Wo sind die Cheftasten heute? Mit welchen Tools kann man sich für den plötzlichen Blick über die Schulter wappnen? Auf den nächsten Seiten zeigen wir Ihnen die besten Anti-Boss-Tools - von frech bis paranoid.

Achtung: Für alle Tools gilt: Benutzung auf eigene Gefahr! Einige der Tools können gemäß der jeweiligen betrieblichen Richtlinien nicht an Ihrem Arbeitsplatz erlaubt sein.

0 Kommentare zu diesem Artikel
102244