196876

Biegsame LCD-Bildschirme in Sicht

06.09.2000 | 18:25 Uhr |

Einen Prototypen eines neuartigen LCD-Displays hat ein Entwicklerteam von Philips hergestellt. Das Display basiert auf Polymer-Halbleitern anstatt Silikon-Halbleitern und ist 64*64 Pixel groß. Durch die Verwendung der Polymertechnik können in Zukunft falt- und biegbare TFT-Bildschirme hergestellt werden.

Einen Prototypen eines neuartigen LCD-Displays hat ein Entwicklerteam von Philips hergestellt. Das Display basiert auf Polymer-Halbleitern anstatt Silikon-Halbleitern und ist 64*64 Pixel groß. Bisher existiert nur eine monochrome Version, Farbdisplays sind aber nach Aussage von Philips grundsätzlich kein Problem. Durch die Verwendung der Polymertechnik können in Zukunft falt- und biegbare TFT-Bildschirme hergestellt werden. Der Prototyp selber ist noch unflexibel und starr.

Ein weiterer Vorteil der Polymer-LCD-Technik ist, dass die Displays nicht mehr unter streng staubfreien Bedingungen hergestellt werden müssen. Dadurch lassen sich die Herstellungskosten erheblich senken. Die Einführung der ersten Bildschirme auf Polymer-LCD-Basis liegt aber noch in weiter Zukunft. Mindestens fünf Jahre (PC-WELT, 06.09.2000, meh)

Flachbildschirme sind in (PC-WELT Online, 10.12.1999)

Kampf um knappe LC-Displays (PC-WELT Online, 13.10.1999)

Sparsamer Bildschirm (PC-WELT Online, 18.4.2000)

0 Kommentare zu diesem Artikel
196876