17.12.2011, 13:16

Denise Bergert

Bestseller

Walter Isaacson plant erweiterte Version seiner Steve Jobs Biografie

©Apple

Autor Walter Isaacson könnte seine Steve Jobs Biografie um neue Fakten erweitern und im nächsten Jahr erneut veröffentlichen.
Obwohl das Buch erst im dritten Quartal 2011 veröffentlicht wurde, schaffte es Walter Isaacson Biografie des Apple-Gründers Steve Jobs innerhalb weniger Wochen auf Platz eins der meistverkauften Bücher des Online-Händlers Amazon. Auf dieser Erfolgswelle will der Biograf mit Hilfe einer erweiterten Version des Bestsellers nun anscheinend noch ein wenig länger schwimmen. So bestätigte Isaacson auf einem Event in San Francisco gegenüber dem Magazin Fortune, dass er im nächsten Jahr eventuell eine erneute Veröffentlichung der Biografie plane.

Aufgrund von Steve Jobs' unerwartetem Tod im Oktober 2011 sei er zu einer schnellen Veröffentlichung gedrängt worden und hätte so aufgrund des Zeitdrucks auf einige zusätzliche Details verzichten müssen. Isaacs könne sich jedoch vorstellen, das 630 Seiten starke Werk komplett neu zu schreiben und beispielsweise mit zusätzlichen Hintergrundinformationen oder Details zu Steve Jobs' Tod zu erweitern. So könnten sich in der überarbeiteten Version weitere Projekte des Apple-Visionärs finden, wie beispielsweise seine eigene Yacht, die er vor seinem Tod für seine Familie entworfen hatte.
Die Steve Jobs Biografie brachte einige interessante Details ans Licht, so regte das Buch unter anderem die Gerüchteküche um einen Apple-Fernseher an, mit dem das Unternehmen angeblich gerade beschäftigt ist. Weiterhin wollte Jobs ein eigenes Wi-Fi-Netzwerk erschaffen, das weltweit alle Mobilfunk-Netze ersetzen sollte.
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
Windows 8: Alle Informationen
Windows 8
Alle Details

Alle Informationen und Updates zum neuen Betriebssystem Windows 8 von Microsoft. mehr

- Anzeige -
PC-WELT Specials
1228778
Content Management by InterRed