10068

Best of Praxis: Virtuelle Umzüge

24.12.2004 | 11:00 Uhr |

Oft ist es technisch nicht möglich, Daten tatsächlich dort abzulegen, wo sie aus logischen Gründen liegen sollten. Hier bietet Windows eine Reihe von Möglichkeiten, solche Daten scheinbar zu verlegen. Das simpelste Beispiel wäre etwa eine Verknüpfung zu einer Datei oder einem Ordner. "Best of Praxis: Virtuelle Umzüge" beschreibt etwas raffiniertere Maßnahmen.

Oft ist es technisch nicht möglich, Daten tatsächlich dort abzulegen, wo sie aus logischen Gründen liegen sollten. Hier bietet Windows eine Reihe von Möglichkeiten, solche Daten scheinbar zu verlegen.

Das simpelste Beispiel wäre etwa eine Verknüpfung zu einer Datei oder einem Ordner. In Best of Praxis: Virtuelle Umzüge beschreiben wir etwas raffiniertere Maßnahmen.

Best of Praxis: Virtuelle Umzüge

0 Kommentare zu diesem Artikel
10068