88052

Besserer Druck mit neuen Fotopapier

20.08.2003 | 13:25 Uhr |

Der Fotoausdruck am heimischen PC macht Abzügen aus professionellen Fotolabors zunehmend Konkurrenz. Neben einer guten Digitalkamera und einem geeigneten Fotodrucker benötigen Anwender aber auch passendes Fotopapier. Hewlett-Packard hat dafür sein spezielles Fotopapier verbessert.

Der Fotoausdruck am heimischen PC macht Abzügen aus professionellen Fotolabors zunehmend Konkurrenz. Neben einer guten Digitalkamera und einem geeigneten Fotodrucker benötigen Anwender aber auch passendes Fotopapier. Hewlett-Packard hat dafür sein spezielles Produkt verbessert.

Das HP Premium Plus Fotopapier soll mit 280g/m² schwerer, dicker und damit um rund 40 Prozent fester als bisher sein. Die spezielle Beschichtung des Papiers soll leuchtende Farben, weiche Übergänge und klare Kontraste zur Geltung bringen und Schutz vor Verschmutzungen bieten.

Hewlett-Packard betont - wenig überraschend - dass das neue Fotopapier seine Qualitäten besonders zusammen mit Druckertinte von HP entwickeln kann. Mit den HP Dreikammer-Farbdruckpatronen Nr. 57 und Nr. 58 sollen HP zufolge Bilder mit bis zu 73 Jahren Lichtbeständigkeit möglich sein.

Das HP Premium Plus Fotopapier gibt es in zwei Varianten, seidenmatt und hochglänzend und in zwei Formaten: DIN A4 und 10 x 15 Zentimeter mit Abrisskante. Im Format 10 x 15 Zentimeter, hochglänzend, gibt es das Papier auch ohne Abrisskante, speziell für den randlosen Ausdruck mit Druckern, die im Herbst 2003 auf den Markt kommen sollen.

Die Fotopapiere sind ab August zu Preisen ab 18,99 (DIN A4) beziehungsweise 10,99 Euro (10 x 15 Zentimeter) im Handel erhältlich.

Einen Überblick über die besten von der PC-WELT getesteten Fotodrucker finden Sie hier . Alles Wissenswerte zu Fotodruckern haben wir Ihnen außerdem in diesem Download-Paket zusammengestellt.

PC-WELT-Schwerpunkttest: Fotodrucker

PC-WELT-Topliste: Fotodrucker

PC-WELT-Tests: Drucker

0 Kommentare zu diesem Artikel
88052