104074

Firmware-Update für das i8910 HD angekündigt

Samsung reagiert anscheinend auf Beschwerden der Kunden über die schlechte Tonqualität bei Videoaufnahmen mit dem i8910 HD. Sie wird voraussichtlich in zwei Wochen mit einem Update verbessert.

Das hat die italienische Sparte von Samsung in ihrem Facebook-Profil angekündigt. Samsung nutzt bei Videoaufnahmen den äußerst effizienten, aber in seiner Qualität beschränkten Audio-Codec AMR. Nach dem Update sind Videoaufnahmen mit dem deutlich besseren AAC-Codec möglich.

Außerdem plant Samsung der Ankündigung zufolge ein erstes Firmware-Update für das i8910 HD herauszubringen, das generell die Stabilität und Reaktionsgeschwindigkeit verbessert. Dazu kommen neue Widgets und Spiele. Die Bekanntgabe klingt vielversprechend, sollte aber mit Vorsicht genossen werden. Bei Facebook kann sich jeder nennen wie er will. Es ist also unklar, ob die Quelle vertrauenswürdig ist. Samsung hat sich offiziell zu dem Update nicht geäußert.

Das i8910 HD ist seit dem 15. Juni in Deutschland erhältlich und nimmt Videos mit einer beeindruckenden Auflösung von 1280x720 Pixel auf. Andere Handys mit 8-Megapixel-Kamera schaffen im Videomodus gerade einmal VGA-Auflösung (640x480 Pixel). Außer der Kamera hat das i8910 HD einen 3,5 Zoll großen AMOLED-Touchscreen, HDSPA und HSUPA, dazu WLAN, GPS und 8 Gigabyte internen Speicher.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
104074