1254394

Bessere Navigation mit ausgewählten Nokia-Handys

12.09.2007 | 09:40 Uhr |

Nokia verbessert standortbasierte Erlebnisse in seiner Navigationsanwendung Nokia-Maps.

Anlässlich des Canalys Navigation Forums in Barcelona gab Nokia einen Überblick über Updatepläne für Nokia-Maps bekannt. Die im Februar dieses Jahres vorgestellte mobile Anwendung Nokia-Maps und der Nokia-Map-Loader für den PC sollen bereits mehr als eine Million Mal heruntergeladen worden sein. „Wir haben das Feedback vieler Nutzer berücksichtigt, das wir nach der Einführung von Nokia Maps im Februar erhielten. Viele dieser Vorschläge fließen nun in die nächsten Versionen des Produkts ein", so Michael Halbherr, Leiter des zuständigen Teams bei Nokia-Multimedia.

Die aktualisierte Nokia-Maps-Anwendung bietet eine neue, optimierte Benutzeroberfläche mit einer verbesserten Suche nach Orten in der Nähe des aktuellen Standorts sowie detaillierte Kategorien. „Viele Nutzer wussten nicht genau, welches Datenvolumen sie nutzen. Aus diesem Grund haben wir in der Kartenansicht einen Download-Zähler eingebaut. Ebenso gibt es jetzt eine GPS-Statusanzeige, die anzeigt, ob das Gerät Verbindung zu Satelliten hat". Die neuen Versionen von Nokia-Maps und des Nokia-Map-Loaders steht für ausgewählte Geräte kostenlos zum Download bereit.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1254394