IFA News IFA Ratgeber IFA PC-WELT.tv
01.09.2012, 15:30

Benjamin Schischka

Berlin

AVM zeigt Fritzbox 6810 LTE auf der IFA

Fritzbox 6810 LTE ©AVM

Mit der Fritzbox 6810 zielt AVM vor allem auf die LTE-Nutzung. Weil Telefonie ebenfalls über LTE funktioniert, können sich Käufer sogar den Festnetzanschluss sparen.
Die kompakte Fritzbox 6810 LTE hat ihr Design besonders auf den LTE-Einsatz abgestimmt. Für den schnellen 4G-Zugang nutzt die Box die Frequenzen 800 MHz und 2,6 GHz. Dank LTE-Zugang sind Sie nicht mehr auf einen DSL- oder Kabel-Zugang angewiesen. Weil auch Telefonie über LTE laufen kann, benötigen Sie nicht einmal einen Festnetz-Anschluss. Die Fritzbox arbeitet wahlweise auch als DECT-Basisstation. AVM will den Router zusammen mit einem Vodafone-LTE-Tarif sehr stark vergünstigt anbieten.
Außerdem funkt der AVM-Router mit WLAN N und hat einen Ethernet-LAN-Anschluss. Ein USB-Anschluss fehlt dem Router allerdings.
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
1567371
Content Management by InterRed