92110

22-Zöller macht Bewegtbilder scharf

25.01.2008 | 14:31 Uhr |

Das Widescreen-Display Benq X2200W soll durch die kurze Reaktionszeit von zwei Millisekunden und zusätzliche Schwarzbilder besonders scharfe Konturen darstellen.

Benq kündigt zum Monatsende das 22-Zoll-Widescreen-Display X2200W mit einer Reaktionszeit von gerade einmal zwei Millisekunden an. Dank der Perfect-Motion-Technik sollen bewegte Bilder besonders scharf dargestellt werden. Hierzu wird per "Simulated Pulsed Driving" beim Bildwechsel jeweils ein Schwarzbild eingefügt. Daneben soll das Modell durch ein Kontrastverhältnis von 1.000:1 und eine Helligkeit von 300 Candela pro Quadratmeter überzeugen. Die maximale Auflösung beträgt 1.680 x 1.050 Bildpunkte.

Ferner wirbt Benq damit, durch die neue Lampengeneration 92 Prozent des wahrnehmbaren Farbraums abzubilden – zuvor waren nur 72 Prozent möglich. Spielefreunde werden sich über die beiden zusätzlichen Betriebsmodi „Action Game Mode" und „Racing Game Mode" freuen. Damit werden Kontrast und Farbe optimal auf die jeweilige Spieleanwendung abgestimmt. Zum Anschluss an Blu-ray- und HD-DVD-Abspielgeräte steht eine HDMI-Schnittstelle parat. Ein DVI-D- sowie ein Sub-D-Eingang runden die Ports ab. Benq verlangt für den X2200W knapp 400 Euro.

0 Kommentare zu diesem Artikel
92110