122764

Benq: Optischer Funk-Nager für Notebooks

14.12.2005 | 13:21 Uhr |

Notebook-Mäuse sind kleiner als ihre Desktop-Verwandten. Ansonsten können sie aber die gleichen Funktionen wie ihre großen Brüder bieten. Das gilt auch für die neueste Notebookmaus von Benq, die optisch abtastet und ihre Daten via Funk zum Notebook überträgt.

Benq lässt mit der M310 Plus einen neuen Funk-Nager auf die Menschheit los. Dabei handelt es sich um eine optische Mini-Maus speziell für Notebooks.

Der optische Sensor arbeitet Benq zufolge mit einer Auflösung von 800 dpi. Die Maus verfügt über vier Tasten inklusive Scrollrad. Der USB-Empfänger lässt sich Platz sparend direkt in der Maus verstauen – ähnlich wie bei so mancher Microsoft-Maus.

Aufladbar ist die optische Mini-Maus mit dem beiliegenden USB-Kabel über den Computer. So kann man während des Aufladens weiterarbeiten und muss die Maus nicht in eine Ladestation stecken. Die Funkreichweite beträgt laut Hersteller bis zu einem Meter.

Nach acht Minuten Stillstand schaltet sich die Benq M310 Plus automatisch aus. Außerdem lässt sich die Maus auf Knopfdruck deaktivieren.

Die Maus steckt in einem silbernen Outfit und ist 50 x 85 x 30 Millimeter groß (B x L x H). Sie sollte also bequem in jeder Notebooktasche Platz finden.

Für die Benq M310 Plus müssen Interessierte 39 Euro auf den Tisch legen. Im Lieferumfang sind Maus, Receiver, zwei Batterien, Bedienungsanleitung und Reise-Etui enthalten.

Funk-Nager von Cherry geht eigene Wege (PC-WELT Online, 27.10.2005)

0 Kommentare zu diesem Artikel
122764