1250920

Benq Mobile stellt drei neue Handys vor

27.07.2006 | 14:51 Uhr |

Unter den Neuvorstellungen befinden sich ein UMTS-Slider mit Sensortasten und ein Handy mit Antihaftbeschichtung.

Benq-Siemens E81
Vergrößern Benq-Siemens E81

Benq Mobile bringt seine neuen Mobiltelefone unter der Marke Benq-Siemens im dritten und vierten Quartal dieses Jahres auf den Markt. Beim SL 91 handelt es sich um ein UMTS-Sliderhandy, dessen Oberfläche auf leichten Druck Navigationsfelder enthüllt. Das SL 91 besitzt eine 3,2-Megapixel-Kamera mit Autofokus und Nachtmodus, eine zweite VGA-Kamera für Videotelefonate und ein 2-Zoll-QVGA-Display (320 x 240 Pixel). Zur weiteren Ausstattung gehören MP3-Player, RDS-FM-Radio, Bluetooth und ein Steckplatz für microSD-Karten. Das E81 unterstützt ebenfalls UMTS. Die integrierte Kamera des Bluetooh-Handys bietet 1,3 Megapixel und einen LED-Blitz. Der integrierte Musikplayer spielt MP3, AAC und eAAC+ und wird mit einer separaten Taste bedient. Das 1,8-Zoll-Display arbeitet mit einer Auflösung von 176 x 220 Bildpunkten.

Benq-Siemens E71
Vergrößern Benq-Siemens E71

Auf der antihaftbeschichteten Oberfläche des Benq-Siemens E71 sollen Fingerabdrücke fast keine Chance haben. Das Handy unterstützt die Datenübertragungstechnologie EDGE. Das QVGA-Display hat eine Diagonale von zwei Zoll, der Speicher lässt sich mit microSD-Karten erweitern. Musik kommt entweder aus dem MP3-Player oder aus dem FM-Radio. Der Akku soll für 400 Minuten Musikgenuss reichen. Ein Stereo-Headset gehört zum Lieferumfang. Benq Mobile bringt das SL91 im vierten Quartal auf den Markt. Das E81 soll wie das E71 bereits im Septembar verfügbar sein. Die Preise werden erst dann festgesetzt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1250920