Mobile World Congress

Der Mobile World Congress (MWC) ist die Messe rund um mobile Technologien. Sie wird seit 1987 jedes Frühjahr abgehalten, und ist der Treffpunkt für Hersteller von Smartphones, Tablets, smarten Uhren, Fitness-Trackern und mobilen Gadgets. Bis 2005 fand die Messe an der Cote d´Azur in Cannes statt, musste dann aber aufgrund ihres rasanten Wachstums auf das doppelt so große Messegelände in Barcelona umziehen. Auch die PC-WELT ist jedes Jahr vor Ort, und berichtet an dieser Stelle von den wichtigsten Geräten und Entwicklungen.

Der Benchmark-Test CompuBench zeigt die mutmaßliche Ausstattung von HTCs neuen Flaggschiffen.

HTC plant für den 1. März 2015 die Enthüllung seines neuen Flaggschiff-Smartphones. Das Gerät wird voraussichtlich den Namen HTC One M9 tragen und als normale Version sowie als Plus-Ausgabe erhältlich sein. Darauf deutet ein aktueller Tweet von HTC USA hin, in dem es heißt, dass „etwas riesiges“ von HTC zu erwarten sei.

Auf den wirklichen Zoll-Unterschied zwischen dem HTC Plus M9 und das HTC One M9 Plus scheint sich diese Aussage jedoch nicht zu beziehen – zumindest wenn es nach den aktuellen Benchmark-Ergebnissen im CompuBench-Test geht. Den Angaben zufolge wird das One M9 Plus gerade mal einen Zoll größer ausfallen als das M9 , das einen 5-Zoll-Bildschirm bieten soll. Mit 2.560 x 1.440 Pixeln soll das M9 Plus aber höher auflösen als das „normale“ Modell.

HTC stellt neues One am 1. März vor

Während im M9 ein Snapdragon 810 zum Einsatz kommen soll, verbaut HTC im M9 Plus angeblich ein MediaTek-Chipset mit acht Kernen. Beiden Versionen stehen drei GigaByte RAM zur Seite. Als Rückseiten-Kamera wird bei beiden Geräten den Gerüchten zufolge ein 20-Megapixel-Modell zum Einsatz kommen. An der Front soll HTC auf seine Ultrapixel-Technologie verzichten und stattdessen auf eine 12-Megapixel-Kamera setzen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2053162