157062

Benchmark: Windows XP vs. Windows Vista Beta 2

21.06.2006 | 17:28 Uhr |

Die US-Kollegen des IT-Dienstes Cnet haben Windows Vista Beta 2 in einem kurzen Benchmark-Duell mit Windows XP unterzogen. Die Ergebnisse verblüffen.

Im Blog des US-IT-Dienstes Cnet findet sich ein kurzer Benchmark-Vergleich zwischen Windows Vista Beta 2 (Build 5384) und Windows XP.

Windows Vista schlug sich dabei überraschend gut, obwohl es sich noch um eine Beta handelt. Beim Encoding-Test mit Itunes lagen beide Betriebssysteme gleich auf. Bei der Bildbearbeitung Photoshop CS2 und dem Image-Processing-Test hatte Vista sogar die Nase vorne und war 6 Prozent schneller als der Vorgänger.

Dafür gab es wieder einen Gleichstand beim PC-Action-Shooter Fear . Sowohl in der Auflösung 1600x1200 als auch in der Auflösung 1024x768 wurden bei beiden Betriebssystem nahezu die gleichen Frame-per-Second-Werte ermittelt. Zur Ergänzung: In Windows Vista steckt zwar DirectX 10, aber auch zusätzlich das komplette DirectX 9. Bei einem DirectX-9-Spiel wie Fear übernimmt automatisch DirectX 9 die Kontrolle.

Was sind Ihre Erfahrungen mit der Performance von Windows Vista? Ein echtes Ergebnis erhält man allerdings nur, wenn Vista einwandfrei alle Hardware-Komponenten erkennt und die passenden, aktuellen Treiber installiert sind. Deutsche Windows-Vista-Tester, die eine Radeon-Grafikkarte besitzen, können beispielsweise nicht die für die Beta 2 vorgesehenen Catalyst-Treiber installieren, weil diese nur für das englischsprachige Vista vorgesehen sind.

Für alle Vista-Tester:
Sie möchten über Windows Vista Beta 2 mit anderen Lesern diskutieren oder Probleme und Lösungen von Vista mit Hardware oder Software loswerden? Im Forum finden Sie hierfür den eigens eingerichteten Vista-Bereich .

0 Kommentare zu diesem Artikel
157062