1588815

RoboHornet - Google stellt neuen Browser-Benchmark vor

26.09.2012 | 13:55 Uhr |

Google hat mit RoboHornet eine Vorabfassung eines neuen Browser-Benchmarks online gestellt. An der Entwicklung sind auch Microsoft und Facebook beteiligt.

Mit RoboHornet hat Google die Alpha-Version eines neuen Browser-Benchmarks veröffentlicht. Der neue Benchmark soll die zahlreichen Browser-Technologien berücksichtigen, die moderne Web-Applikationen verwenden und einen Rückschluss auf die Performance der Browser liefern. So werden auch alle mit HTML5 zusammenhängende Technologien berücksichtigt.

"RoboHornet ist nicht wie andere Benchmarks, weil es alle Aspekte der Browser-Performance erfasst und alles berücksichtigt, was Web-Entwickler benötigen", so Akex Komoroske, der bei Google für das RoboHornet-Projekt verantwortlich ist. Der Benchmark selbst wird nicht nur allein von Google entwickelt, sondern auch Entwickler anderer Unternehmen sind an dem Projekt aktiv beteiligt. So auch Entwickler von Microsoft und Facebook. Vorteil von RoboHornet soll sein, dass sich der Test nicht allein auf Javascript beschränkt - wie etwa Sunspider - sondern auch alle anderen Technologien, die bei Web-Applikationen zum Einsatz kommen, wie etwa die Geschwindigkeit des Browsers beim Verarbeiten von CSS (Cascading Style Sheets) und DOM (Document Object Model).

Wichtig wenn Sie RoboHornet selbst ausprobieren möchten: PopUps müssen zugelassen werden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1588815