107358

BenQ Mobile: War's das?

19.01.2007 | 09:49 Uhr |

Die Rettungsbemühungen um den insolventen Handyhersteller BenQ Mobile haben einen erneuten Rückschlag erlitten.

Die Hamburger Bacoc-Gruppe habe mitgeteilt, dass sie nicht wie angekündigt an diesem Freitag ein Angebot vorlegen könne, sagte eine Sprecherin von Insolvenzverwalter Martin Prager in München. Die Offerte und der Finanzierungsnachweis seien nicht fertig geworden. Bacoc verfolge den Plan aber weiter. "Wir stehen auch weiter für Gespräche zur Verfügung", hieß es bei der Insolvenzverwaltung. Allerdings hatte Insolvenzverwalter Prager betont, mit jedem Tag, der verstreiche, werde eine Rettung etwas unwahrscheinlicher. (dpa/tc)

0 Kommentare zu diesem Artikel
107358