205608

Digi-Knipsen im Leder- und Metall-Outfit

Der Spezialist für Unterhaltungselektronik BenQ erweitert seine digitalen Kompaktkameras um zwei schicke Modelle mit 7 und 8 Megapixeln sowie optischem 3x-Zoom.

BenQ stellt zwei Digitalkameras mit 7 bzw. 8 Megapixeln vor, die mit einem Gehäuse-Design aus Leder und Metall aufwarten. Beide Modelle basieren auf einem Pentax-Objektiv mit 3-fach optischem Zoom. Während die silberne C750 über ein 2,5-Zoll-Display mit 150.000 Pixel Auflösung verfügt, besitzt die schwarze C850 sogar eines mit 2,7 Zoll und 230.000 Pixeln. Beiden Modellen gemein sind dagegen die automatische Gesichtserkennung, bei der auf bis zu 8 Gesichter fokussiert wird, und eine Smile-Catch-Funktion, die erst auslöst, wenn die zu portraitierende Person lächelt. Bei Actionszenen, eigenen Handbewegungen und dunklen Lichtverhältnissen soll die Shake-Free-Funktion durch Optimierung der ISO-Empfindlichkeit und Belichtungszeit für scharfe Konturen sorgen. Insgesamt verfügen die beiden Kameras jeweils über 14 Szene-Modi. Blende und Verschlusszeit lassen sich auf Wunsch auch manuell justieren.

An Ausgabeformaten unterstützen die Knipsen sowohl das 16:9-Wide-Format als auch das traditionelle 4:3-Format. Dank der PictBridge-Funktion lassen sich Fotos auch ohne Rechner an kompatiblen Druckern ausdrucken.Videos zeichnen die Kameras im MPEG-Format mit 720 x 400 Bildpunkten auf, das Seitenformat beträgt 16:9. Praktisch: Während der Aufzeichnung kann der Filmer das Motiv heranzoomen oder verkleinern. Im Lieferumfang sind jeweils eine Kameratasche, ein USB-Kabel, eine Trageschlaufe, 2 AA-Batterien sowie eine Handbuch- und eine Software-CD enthalten. Die DC C750 ist ab sofort für rund 100 Euro erhältlich, die DC C850 soll Ende Mai für knapp 120 Euro auf den Markt kommen. BenQ gibt auf die Digicams 2 Jahre Garantie in Form eines Einsende-Austauschservices.

0 Kommentare zu diesem Artikel
205608