158858

Drahtlose Freisprecheinrichtung für das iPhone

04.06.2009 | 16:42 Uhr |

Belkin hat eine drahtlose Freisprecheinrichtung für das iPhone entwickelt.

Der Belkin TuneBase FM with hands free verbindet sich nicht per Bluetooth mit der Stereoanlage im Auto sondern nutzt das UKW-Spektrum. Die Stimme des Fahrers wird über ein integriertes Mikrofon aufgefangen, der andere Teilnehmer in der Leitung über die Audioanlage des Fahrzeugs wiedergegeben.

Gespräche können mit einem einzigen Kopfdruck entgegen genommen werden. Außerdem spielt der TuneBase FM-Transmitter auf Wunsch Musik ab, wenn nicht telefoniert wird.Die patentierte Gerätehalterung ist mit allen iPhones und iPods kompatibel und dient gleichzeitig als Ladestation. Dank ClearScan Technologie findet der TuneBase FM stets die beste Frequenz für eine ungestörte Verbindung mit dem Autoradio. Zusätzliche Tasten ermöglichen das Abspielen, Pausieren, Vor- und Zurückspulen der Musikstücke funktioniert mit einem einzigen Tastendruck. Zusätzlich hat der FM-Transmitter einen freien USB-Port, der weitere USB-kompatible Geräte auflädt. Dazu gibt es eine Line-Out-Buchse, über die das Gerät direkt mit dem Autoradio verbunden werden kann. Der TuneBase FM with hands free ist ab Ende Juni zum Preis von 99,90 Euro verfügbar.

Außerdem hat Belkin die Freisprecheinrichtung TuneBase Direct with hands free vorgestellt. Sie ist mit 69 Euro etwas preiswerter und verfügt über die gleiche Ausstattung wie der TuneBase FM, mit Ausnahme des FM-Transmitters. Für die Freisprechfunktion muss sie über den Line-In-Eingang direkt mit der Stereoanlage im Auto verbunden werden. Ein Kabel mit 3,5-Millimeter-Anschluss ist im Lieferumfang enthalten. Beide neuen Transmitter sind "Case compatible". Das bedeutet, der Nutzer kann sein iPhone oder iPod mit Schutzhülle oder iPod Tasche anschließen. Beide Geräte verfügen darüber hinaus über die Apple Zertifizierungen "Made for iPod" und "Works with iPhone" und haben drei Jahre Garantie.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
158858