1906578

Bekommt Windows Phone 8.1 einen Siri-Konkurrenten?

22.02.2014 | 05:02 Uhr |

Der Leak des neuesten Software Development Kits für Windows Phone 8.1 gibt Aufschluss über einige neue Features des mobilen Betriebssystems.

Microsoft hält sich bedeckt, wenn es um die neuen Funktionen seines mobilen Betriebssystems Windows Phone 8.1 geht. Die Enthüllung des OS wird im Rahmen der Build Entwickler-Konferenz erwartet, die vom 2. bis 4. April in San Francisco stattfindet. Der Leak des aktuellen Software Development Kits für Windows Phone 8.1 gibt nun jedoch bereits erste Hinweise auf die geplanten Features.

Demnach wird Microsoft die neueste Ausgabe von Windows Phone voraussichtlich mit einem Sprachassistenten im Stile von Apples Siri oder Google Now ausstatten. Die Funktion soll den Namen Cortana tragen und die integrierte Bing-Suche ersetzen. Umgesetzt wird die virtuelle Assistentin über ein Icon, das auch imstande sein soll, Emotionen auszudrücken. Cortana greift bei der Suche voraussichtlich auf Daten von Bing, Foursquare und anderen Diensten zurück.

Windows Phone 8.1 soll für alle WP8-Geräte erscheinen

Über ein Notebook sollen Windows-Phone-Nutzer zudem bestimmen können, welche Informationen sie mit der virtuellen Assistentin teilen. Über Suchanfragen und die Nutzung des Smartphones lernt Cortana dazu und kann so künftig noch treffsicherere Antworten geben. Eine offizielle Bestätigung des Siri-Konkurrenten seitens Microsoft steht derzeit jedoch noch aus.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1906578