1809212

Bekommt Samsungs Smart Watch ein biegsames Display?

06.08.2013 | 05:28 Uhr |

Im Rahmen der IFA 2013 kündigt Samsung voraussichtlich eine eigene Smart Watch an. Aktuelle Patent-Anmeldungen geben Aufschluss über das mutmaßliche Design des Geräts.

Elektronik-Hersteller Samsung räumte erst vor wenigen Wochen ein, an einer eigenen Smart Watch zu arbeiten. Mit der Enthüllung rechnen Branchenexperten am 4. September 2013 im Vorfeld der diesjährigen IFA. Eine offizielle Bestätigung sowie technische Details stehen bislang jedoch noch aus.

Einen ersten Ausblick auf Samsungs Smart Watch geben nun drei neue Patente, die der Konzern zwischen März und Mai in Korea angemeldet hat. So könnte das Gerät, das unter dem Codenamen Galaxy Gear geführt wird, über ein biegsames Display verfügen, das sich ähnlich wie bei einem Fitness-Band um das Handgelenk legt. An einer Seite finden sich zudem die von Android-Smartphones bekannten Back- und Home-Buttons.

Apple-Uhr: Die coolsten iWatch-Designs

Ebenfalls mit an Bord sind den Mutmaßungen zufolge ein Power-Knopf, ein Lautsprecher, ein USB-Port sowie ein Mikrofon. Laut den Gerüchten lässt sich Samsung Gear mit einem passenden Android-Smartphone synchronisieren und bietet unter anderem eine Schnell-Auswahl für Musik und Nachrichten, ohne das Mobiltelefon dafür extra aus der Tasche ziehen zu müssen. Wann das Gerät auf den Markt kommt und was Samsung Gear kosten wird, ist nicht bekannt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1809212