109216

Beatles gehen online

02.11.2000 | 12:02 Uhr |

Die britische Kultband der späten 50er und 60er Jahre, The Beatles, startet am 13. November eine eigene Website. Fans werden dort Online-Videos ihrer Lieblinge herunterladen oder miteinander chatten können. Zudem soll das Web-Projekt auch einen virtuellen Streifzug durch das legendäre Abbey Road-Studio ermöglichen.

Die britische Kultband der späten 50er und 60er Jahre, The Beatles, startet am 13. November eine eigene Website. Einem Bericht der Nachrichtenagentur Reuters zufolge sollen Beatles-Fans über die Domain TheBeatles.com etwa Online-Videos ihrer Lieblinge herunterladen oder miteinander chatten können. Zudem soll das Web-Projekt auch einen virtuellen Streifzug durch das legendäre Studio der einstigen Musik-Rebellen in der Londoner Abbey Road ermöglichen. In diesem Studio hatte die Band den Großteil ihrer Songs aufgenommen.

Der Termin 13. November wurden für den Start der Website nicht ganz zufällig gewählt: An diesem Tag erscheint das neue Beatles-Album "1" - eine Compilation aller Nummer-1-Hits des Quartetts aus Liverpool.

Die drei noch lebenden Pilzköpfe George Harrison, Paul McCartney und Ringo Starr sollen gemeinsam mit der Lennon-Witwe Yoko Ono an dem Online-Angebot mitgewirkt haben. (PC-WELT, 02.11.2000, jas)

TheBeatles.com

Lennon-Klavier versteigert (PC-WELT Online, 19.10.2000)

Lennon-Auktion online (PC-WELT Online, 06.10.2000)

Paul McCartney verklagt MP3.com (PC-WELT Online, 28.03.2000)

0 Kommentare zu diesem Artikel
109216