191657

Battlefield 2: EA kündigt Booster Packs zum Online-Kauf an (UPDATE)

13.01.2006 | 10:44 Uhr |

Bereits das erste Add-on zum Online-Taktikshooter Battlefield 2 hatte Electronics Art (EA) auch über seinen Download-Dienst zum Download und zum Kauf angeboten. Zusätzlich kam das Add-on "Special Forces" auch in den Handel. Jetzt kündigt EA zwei Booster Packs an, die ausschließlich online erhältlich sein werden.

Electronic Arts (EA) und die Entwickler des Spiels Battlefield 2 kündigen zwei Booster Packs an, die den Online-Taktikshooter erweitern werden. Die Booster Packs werden nicht im Handel erhältlich sein, sondern nur über EAs Download-Dienst "EA Downloader" .

Das erste Booster Pack soll bereits am 8. Februar erscheinen und wird den Namen "Battlefield 2: Euro Force" tragen. Enthalten sind sieben neue Waffen, vier neue Fahrzeuge, eine neue europäische Armee und die drei neuen Karten: "Operation Smoke Screen" (Ölfeld-Szenario), "The Great Wall of China" und "Taraba Quarry".

Das Booster Pack "Battlefield 2: Armored Fury" soll am 28. März folgen. Hier werden drei neue Karten (Operation Harvest, Midnight Sun, Operation Road Rage) und zwei neue Fahrzeugklassen (Angriffjets, Erkundungshubschrauber) enthalten sein. Panzerschlachten sollen im Mittelpunkt stehen.

Beide Booster Packs werden in Europa für 9,99 Euro erhältlich sein und nur Online beziehbar sein. In den USA werden die Booster Packs für 9,99 US-Dollar (8,20 Euro) angeboten. Anscheinend will EA testen, wie solche Episoden-artigen Downloads bei den Gamern ankommen. Statt einem mehr oder weniger üppigen Add-on handelt es sich bei den Booster Packs eher um vergleichbar kleine Pakete, die das Hauptspiel etwas erweitern.

Für das Hauptspiel Battlefield 2 soll in Kürze der Patch 1.2 erscheinen. Details zu den geplanten Änderungen durch den Patch finden Sie auf dieser Seite .

Update 15:30 Uhr: Wie Electronic Arts Deutschland uns mitteilte, wird es das erste Booster Pack , "Battlefield 2: Euro Force", ab dem 8. Februar auch im Handel zum Preis von 9,99 Euro geben. Eine Entscheidung, ob es auch das zweite Booster Pack im Handel geben wird, ist noch nicht gefallen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
191657