97498

Bastler: HD-DVD-Laufwerk für Xbox 360 spielt auch unter Windows XP Filme ab

14.11.2006 | 12:15 Uhr |

Findigen Bastlern ist es gelungen, erfolgreich das für die Xbox 360 gedachte HD-DVD-Laufwerk über USB an einen PC mit Windows XP anzuschließen und dort einen HD-DVD-Film abzuspielen. Möglich machen dies die von den Bastlern selbst entwickelten Treiber.

Microsoft hat in den USA mit der Auslieferung des HD-DVD-Laufwerks für die Xbox 360 begonnen. In Deutschland wird das Laufwerk Anfang Dezember ausgeliefert. Der Preis: 199 Euro inklusive dem HD-DVD-Film King Kong. Ein vergleichsweise günstiger Preis.

Die US-Website uneasysilence.com berichtet nun, dass es ihr erfolgreich gelungen ist, das für die Xbox 360 bestimmte HD-DVD-Laufwerk über USB an einen Windows-XP-Rechner anzuschließen. Das an sich ist noch nicht spannend, denn es war auch bisher schon bekannt, dass das Laufwerk von Windows XP als DVD-Laufwerk erkannt wird.

HD-DVD-Laufwerk
Vergrößern HD-DVD-Laufwerk
© 2014

Die Bastler haben aber herausgefunden, wie das Laufwerk mittels modifizierten Toshiba-Treibern auch von Windows XP als HD-DVD-Laufwerk erkannt werden kann. Laut ihren Angaben ist dafür lediglich die Installation dieser Treiber erforderlich. Diese ermöglichen es dann Windows XP das UDF 2.5-Format (Universal Disc Filesystem) zu lesen, welches von Microsofts Xbox 360 HD-DVD-Laufwerk genutzt wird. Anschließend war es dann nach Installation einer bestimmten Version von WinDVD 8 möglich, HD-DVD-Filme unter Windows XP abzuspielen. Das Ganze soll allerdings nur mit der japanischen Premium-Fassung von WinDVD 8 funktionieren. Weiteres Manko: Die maximale Auflösung, mit der Filme wiedergegeben werden können, liegt bei (derzeit) 540p. Weitere Einschränkung: Die Abspielsoftware überprüft das System und verweigert ihre Dienste, wenn keine Grafikkarte mit HDCP-Unterstützung vorliegt. Ob der Monitor HDCP unterstützt, wird dagegen von der Software ignoriert.

HD-DVD-Laufwerk
Vergrößern HD-DVD-Laufwerk
© 2014

Die Bastler sind übrigens noch einen Schritt weiter gegangen: Sie haben das Laufwerk über USB an einen Mac angeschlossen. Dort wurde das Laufwerk sofort als HD-DVD-Laufwerk erkannt. Allerdings existiert für den Mac derzeit noch keine Software, durch die das Abspielen von Filmen möglich wäre. Schließlich wurde das Laufwerk aus dem Gehäuse genommen und festgestellt, dass es von Toshiba gefertigt wird und sich nicht direkt an den PC anschließen lässt, sondern immer der Umweg über USB 2.0 gegangen werden muss.

Da uns das HD-DVD-Laufwerk für die Xbox 360 noch nicht vorliegt, können wir die Angaben nicht überprüfen. In diesem Forum wird allerdings bestätigt, dass es möglich ist.

0 Kommentare zu diesem Artikel
97498