1297363

Base bietet ab Januar Internet-Flatrate für 25 Euro

04.04.2006 | 17:19 Uhr |

Nachdem Ende November bereits erste Gerüchte im Umlauf gebracht wurden, war es nur noch eine Frage der Zeit, wann der Anbieter Base seine Handy-Flatrate durch eine Internet-Flatrate ergänzen würde. Am 1. Januar soll es nun endlich soweit sein, ab dann können Base-Kunden ihre Handy-Flatrate auch mit einer Daten Flatrate kombinieren. Der Preis, der ebenfalls seit einigen Wochen kein Geheimnis mehr ist, liegt bei monatlich 25 Euro, so dass beide Pakete zusammen 50 Euro kosten.



Für diesen monatlichen Fixpreis kann der Nutzer kostenlos im Internet via UMTS oder GPRS surfen sowie ins Deutsche Festnetz (ohne Sondernummern, Dienste und Mehrwertdienste) und ins eigene Netz telefonieren (BASE zu BASE, zu E-Plus und zu simyo). Eine vergleichbare Online Flatrate von E-Plus ist mit monatlich 39,95 Euro rund 15 Euro teurer, als das Angebot von Base.

Thorsten Dirks, Geschäftsführer für Innovation, IT und Operations bei E-Plus: ?Die meisten Kunden haben bislang an ihrem Festnetzanschluss festgehalten, weil sie zu Hause ins Internet wollen. Mit BASE können sie sich das nun sparen, denn die Kombination aus der Handy-Flatrate und der Internet Flatrate von BASE macht den Festnetzanschluss nun endgültig überflüssig und ist in den meisten Fällen sogar deutlich günstiger."

Der BASE Kunde erhält für die Nutzung der Internet Flatrate eine zweite SIM-Karte bei einer Vertragslaufzeit von 24 Monaten. Subventionierte Endgeräte gibt es wie bei BASE üblich nicht, zum Start ist allerdings eine UMTS Notebook Card zum Einschub in den Laptop für 249,90 Euro erhältlich.

Mehr Informationen:
» Daten-Tarife | Base Angebot
» News: Flatrate-Tarife bestimmen die Zukunft im Mobilfunk

powered by AreaMobile

Zurück zur Übersicht

0 Kommentare zu diesem Artikel
1297363