76366

Gehäuse mit Phenom-Unterstützung

19.07.2008 | 16:02 Uhr |

Das neue Gehäusedesign H7 eignet sich perfekt für AMD AM2+ Prozessoren und bietet bereits eine Vielzahl hochwertiger Audio- und Videoschnittstellen wie HDMI oder einen optischen Ausgang.

Der Marktführer im Mini-PC-Bereich Shuttle stellt mit dem Gehäuse H7 einen neuen Barebone-Baustein vor, der sich perfekt für AMD AM2+ Prozessoren eignen soll. Als Hauptplatine dient ein Board mit NVIDIA GeForce 8200 Chipsatz und Anbindungsmöglichkeit für die neueste "Phenom" CPU-Generation. Ein hochwertiger 8-Kanal-Soundchip mit DTS Connect und Dolby Digital Live! Zertifizierung dient audiophilen Nutzern als Grundlage für Kinosound. Die Übertragung der Tonsignale erfolgt über eine digital optische SPDIF-Buchse.

Die bereits ins System integrierte NVIDIA GeForce 8200 Grafikkarte ist DirectX-10-kompatibel, beschleunigt hochauflösende HD-Videos und erspart dem Prozessor damit viel Rechenarbeit. Auf der Rückseite des Barebones befindet sich ein HDMI-1.3-Anschluss mit HDCP-Kopierschutz, über den sowohl Ton als auch Bilddaten verlustfrei an HD-fähige TV-Geräte oder Projektoren übertragen werden können.

Wem der integrierte Grafikchipsatz nicht ausreicht, der kann über einen PCI-Express-2.0-Steckplatz eine separate Grafikkarte betreiben. Als Stromlieferant dient ein 80-PLUS-Netzteil mit 300 Watt, dass alle Komponenten des Mini-PCs zuverlässig versorgen soll. Gekühlt wird das System über eine wartungsfreie Heatpipe, die über eine automatische Drehzahlsteuerung verfügt und so selbstständig die Temperatur im Gehäuse regeln kann. Eine hohe Lebensdauer des Mainboards werde durch die Verwendung von Solid Capacitors (Feststoffkondensatoren) gewährleistet. Der Preis des Shuttle XPC Barebone SN78SH7 liegt bei 339,- Euro inkl. Mehrwertsteuer.

0 Kommentare zu diesem Artikel
76366