193972

Ballmer: Windows XP Release 2 ist in Planung

25.10.2004 | 11:48 Uhr |

Microsoft hat Windows XP in diesem Jahr mit dem Service Pack 2 auf mehr Sicherheit getrimmt. Bis zum Erscheinen des Nachfolgers Longhorn werden noch viele Monate vergehen. Steve Ballmer kündigte nun in einer Rede "Windows XP Release 2" an.

Die Zeit bis zum Erscheinen von Longhorn wird Microsoft nicht nur mit Windows XP und dem vor kurzem erschienen Service Pack 2 überbrücken. In einer Rede kündigte Microsoft-Chef Steve Ballmer an, dass es noch vor Longhorn einen "Release 2" von Windows XP geben werde. Das berichtet die Website ars technika .

Bei "Windows XP Release 2" soll es sich nicht um das vor einigen Monat im Internet kursierende "Windows XP Reloaded" handeln ( wir berichteten ). Die Bezeichnung "Windows XP Reloaded" hatte Microsoft nur intern für das Betriebssystem inklusive dem mittlerweile erschienen Service Pack 2 und für das ebenfalls erst kürzlich erschienene Windows Media Center Edition 2005 verwendet .

Details darüber, was in dem "Release 2" von Windows enthalten sein wird und wann es erscheinen soll, nannte Ballmer nicht. Denkbar wäre, dass Microsoft Windows XP einige der für Longhorn geplanten und bis dahin fertig entwickelten Technologien spendiert erhält. Nach dem Service Pack 2 könnten also auch weitere Service Packs mit neuen Funktionen für das Betriebssystem folgen. Microsoft könnte dann alles zusammengefasst als "Windows XP Release 2" auf den Markt bringen und an OEM-Hersteller ausliefern. Gerade für letztere ist ein Zwischennachfolger wichtig, um den Verkauf von PCs anzukurbeln. Ansonsten würde zwischen Windows XP (2001) und Longhorn (2006) zu viel Zeit liegen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
193972