73798

Bahn gegen Sparen im Web?

11.10.2000 | 12:15 Uhr |

Die Deutsche Bahn droht mit einer Klage gegen Kartenfuchs. Die Internetseiten vermittelt Reisegenossen, die dann gemeinsam die billigen Gruppentarife der Bahn nutzen können. Die Bahn wirft Kartenfuchs vor, mit einem gewerblichen Angebot dem Gesetz gegen unlautbaren Wettbewerb zuwider zu handeln.

Die Deutsche Bahn droht mit einer Klage gegen Kartenfuchs.de. Die Internetseite vermittelt Reisegenossen untereinander, die dann gemeinsam die billigen Gruppentarife der Bahn nutzen können. Um das kostenlose Angebot nutzen zu können, muss man sich registrieren lassen.

Die Bahn wirft Kartenfuchs vor, mit einem gewerblichen Angebot dem Gesetz gegen unlautbaren Wettbewerb zuwider zu handeln. Worauf sich der Vorwurf des gewerblichen Handelns gründet, wollte Stella Pechmann, Pressesprecherin Personenverkehr der Deutschen Bahn, noch nicht sagen. Gegenüber der PC-WELT erklärte sie aber "Es sollte jedem zu denken geben, dass Kartenfuchs.de nichtöffentlich ist, dass man sich vorher registrieren muss." Sie verwies fernen auf ein öffentliches "Get-Together"-Forum, dass Reisenden ebenfalls hilft, sich zu Reisegruppen zusammen zu finden. Die Bahn verlinkt selber auf ihren Seiten auf dieses Forum. "Wir haben grundsätzlich nichts dagegen, wenn sich Reisende zusammenfinden, um unsere Tarife zu nutzen" stellte Pechmann klar.

Ein weiterer Kritikpunkt der Bahn ist die Art und Weise, in der die automatische Fahrplanauskunft der Bahn auf den Seiten verwendet wird. Sie hat dem Betreiber der Seite bis zum 13.10 Zeit gelassen, auf die Kritik zu reagieren und "künftig die Organisation von Gruppenfahrten mit der Deutschen Bahn zu unterlassen." Nun wartet die Deutsche Bahn auf einen angekündigten offenen Brief des Seiteninhabers. (PC-WELT, 11.10.2000, meh)

PC-WELT Webtipp: Kartenfuchs

Das Get-Together-Forum für Bahnreisen

Bahn: Keine Online-Fahrkarten (PC-WELT Online, 22.5.2000)

fahrplan.de gehört nicht der Bahn (PC-WELT Online, 2.12.1999)

Billigere Bahn-Tickets für Surfer (PC-WELT Online, 26.10.1999)

0 Kommentare zu diesem Artikel
73798