59384

Bärenfreunde: Das PC-Spiel zum neuen Disney-Film

27.01.2004 | 11:24 Uhr |

Findet Nemo" startete Ende 2003 in den deutschen Kinos und wurde prompt ein Kassenschlager. Mit "Bärenbrüder" kommt am 18. März ein weiterer Disney-Film in die Kinos. Bereits ab dem 12. März wird Disney Interactive das PC- und Gameboy Advance-Spiel zum neuen Film in den Handel bringen. Auf die PC-Version konnten wir schon mal einen Blick werfen.

"Findet Nemo" startete Ende 2003 in den deutschen Kinos und wurde prompt ein Kassenschlager. Mit "Bärenbrüder" kommt am 18. März ein weiterer Disney-Film in die Kinos. Bereits ab dem 12. März wird Disney Interactive das PC- und Gameboy Advance-Spiel zum neuen Film in den Handel bringen. Auf die PC-Version konnten wir schon mal einen Blick werfen.

Der Zeichentrickfilm erzählt das Abenteuer des jungen Mannes Kenai, der in einen Bär verwandelt wird. Dabei trifft er auf den Bärenjungen Koda und lernt zusammen mit ihm die Welt aus der Sicht des Vierbeiners kennen. Damit er wieder zu einem Mensch wird, muss Kenai den Ort finden, wo "die Nordlichter die Erde" berühren. Er begibt sich mit Koda auf die Suche nach diesem Ort und stößt dabei auf allerlei Abenteuer und Getier, darunter auch zwei leicht verwirrte Elche. Gefahr droht dagegen vom Jäger Denahi, der die Bären verfolgt und ihnen an den Pelz möchte.

Das PC-Spiel "Bärenbrüder" ist ein Jump-and-Run-Spiel mit Adventure-Elementen und richtet sich an Kinder ab 6 Jahren. Die große Welt ist komplett in schicker, bunter 3D-Grafik gehalten und soll die Kleinen dazu animieren, auf Endeckungsreise zu gehen. Entsprechend einfach ist auch die Steuerung des Spiels gehalten. Allein die Computer-Maus reicht aus, damit der Bär auf seinen vier Pfoten stampft, klettert, springt oder brüllt. Fair verteilte Speicherpunkte sollen dafür sorgen, dass kein Frust aufkommt und zwei freispielbare Mini-Spiele bringen Abwechslung.

0 Kommentare zu diesem Artikel
59384