136066

BSI warnt vor Satelliten-Dialer

13.05.2005 | 12:17 Uhr |

Das BSI warnt erneut vor illegalen Dialern, die teuere Satelliten-Rufnumern wählen.

In einer aktuellen Warnungmeldung informiert das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) über Posten auf der Telefonrechnung, die sich auf eine Anwahl von Rufnummern mit der Vorwahl 008813 beziehen. Nach Angaben des BSI ist diese Vorwahl bei der Telefongesellschaft Arcor als Sonderrufnummer für das Satellitensystem "Ellipso" vorgesehen.

Das BSI geht davon aus, dass diese Rechnungsposten durch illegale Dialer verursacht wurden. Es wertet dies als Versuch unseriöser Anbieter die kundenfreundlichen Regelungen der Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post zu umgehen.

Der Hinweis bezieht sich vor allem auf Telefonrechnungen für März 2005. Je angefangene Minute dieser vermeintlichen Satellitenverbindung fallen Kosten in Höhe von mindestens 6,14 EUR an. Arcor hat die fraglichen Rufnummern in der Zwischenzeit gesperrt.

Betroffene Verbraucher können gegen diese Rechnungsposten bei ihrer Telefongesellschaft Einwendungen erheben. Wenn Sie den Rechnungsbetrag nicht ohnehin abbuchen lassen, sollten Sie die Rechnungssumme um die fragliche Summe kürzen und bezahlen, damit Ihnen keine weiteren Kosten durch Mahngebühren entstehen.

Das BSI sammelt weiterhin Information zu diesen Vorfällen. Melden Sie dem BSI die gewählten Nummern, die Verbindungsdauer, erhobene Gebühren (Telefonrechnung) und Kenntnisse über verdächtige Internet-Seiten, die damit in Zusammenhang stehen könnten, an die auf dieser Site angegebene Mail-Adresse. Bereits im Dezember hatte das BSI vor anderen Dialern gewarnt, die Auslands- und Satellitenrufnummern wählten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
136066