1249615

BR plant Sender für junge Hörer

28.04.2006 | 13:25 Uhr |

Der Bayerische Rundfunk entwickelt ein spezielles Radiokonzept für die junge Zielgruppe bis 30 Jahre.

Multimedia heißt das neue Schlagwort für die Entwicklung des geplanten Senders „Junge Welle“. Damit will der Bayerische Rundfunk neue, vor allem junge Hörer an sich binden. Aktuelle Popmusik, beeinflusst von Rock, Black Music und Electronic sollen die musikalische Grundlage für das neue Radioprogramm bilden. Aber auch junge, teilweise unbekannte Künstler aus Deutschland, vor allem aus Bayern, machen einen Teil der Programmgestaltung aus.

Im Konzept wurde u.a. auch Online-Interaktivität mit eingeplant. So wurden Elemente wie Podcasts und Videoblogs mit ins Sendeprogramm eingebaut. Akustische Tagebücher, von Hörern für Hörer gemacht, sollen Teil einer neu entstehenden Community werden. „Professioneller Journalismus auf Augenhöhe mit jungen Hörern, Authentizität in der Präsentation und Vielfalt in der Musikauswahl sind die Wege, mit denen wir junge Menschen für ein anspruchsvolles Programm begeistern können und wollen“, so Hörfunkdirektor Johannes Grotzky. Startbeginn des neuen Senders ist bisher noch nicht bekannt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1249615