1254016

BMW-Modelle werden fürs iPhone gerüstet

09.07.2007 | 14:45 Uhr |

BMW rüstet seine Fahrzeuge für die Einführung von Apples iPhone.

Wie BMW ankündigt, wird das iPhone von Apple in seinen beiden wichtigsten Anwendungsbereichen vom ersten Tag an von den meisten Modellen unterstützt. Gemeint ist damit der Telefonie- und iPod-Betrieb des iPhones. Alles was der Kunde für den Betrieb in seinem BMW benötigt, ist eine Freisprechanlage mit Bluetooth-Anschluss und ein USB-Audio-Interface, so der Automobilkonzern. Ob telefonieren, Musik hören oder das Adressbuch aufrufen - die Bedienung des Apple iPhone soll ganz einfach über die Bedienelemente und Displays im Auto erfolgen können.

Die besondere Herausforderung für die Techniker bestand laut BMW darin, zwei bisher getrennte Funktionen (Telefon und iPod-Betrieb) nunmehr über eine Schnittstelle zu steuern. Ab sofort sollen die meisten Modelle des US-Markts für die Bedienung des iPhones gerüstet sein. Darüber hinaus werden derzeit die Voraussetzungen geschaffen, dass nahezu alle europäischen BMW-Modelle für die Nutzung des neuen Apple iPhones zur geplanten Markteinführung Ende 2007 kompatibel sind.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1254016