99594

All-Inclusive-Flatrate von Mobilcom

21.02.2008 | 09:55 Uhr |

Mobilcom bietet ab sofort eine Flatrate an, die sowohl Gespräche als auch Kurznachrichten in alle Netze abdeckt sowie das Surfen im Internet. Der Kunde zahlt allerdings 119,99 Euro im Monat für das All-Inklusive-Paket. Für weitere 10 Euro monatlich kann er sich ein Handy aus dem Portfolio des Anbieters aussuchen.

Der Büdelsdorfer Mobilfunkanbieter Mobilcom bietet ab sofort eine Flatrate für Gespräche und SMS in alle deutschen Netze an. Die "BIG Flat XXL" deckt zudem sämtlichen Datenverkehr ab. Sie kostet monatlich 119,90 Euro. Für weitere 10 Euro im Monat hat der Kunde die freie Wahl aus dem Handyportfolio des Providers.

Mobilcom realisiert das Angebot im Netz von Vodafone. Die Nutzer können per HSDPA mit bis zu 3,6 Mbit/s im Internet surfen. BASE etwa bietet mit BASE 5 für 75 Euro im Monat ebenfalls eine Flatrate für Gespräche und Kurznachrichten in alle Netze. Dazu kann eine Internet-Flatrate für 25 Euro monatlich gebucht werden, die maximale Geschwindigkeit im Netz von E-Plus beträgt jedoch nur 384 kbit/s. In allen Fällen bindet sich der Kunde für 24 Monate. Die "BIG Flat XXL" können Neukunden ab sofort in allen freenet-mobilcom-Shops und im Fachhandel buchen.

Vodafone selber hat ein rundum-sorglos-Paket geschnürt, das mit 99,95 Euro im Monat rund 20 Euro günstiger ist, als das Büdelsdorfer Angebot. Die SuperFlat All-In wird jedoch nur zusammen mit dem Samsung SGH-F700 Qbowl ( Testbericht ) angeboten. In dem Tarif sind alle Gespräche, Kurznachrichten und sämtlicher Datenverkehr enthalten, zusätzlich profitiert der Kunde von allen Neuerungen des Vodafone-Netzes wie HSDPA mit bis zu 7,2 Mbit/s und HSUPA mit 1,45 Mbit/s. Allerdings gilt zu beachten, dass Vodafone die Sprachkontingente auf 3.000 Minuten im Monat beschränkt - anderenfalls müsse von einem "Missbrauch" der Tarife ausgegangen werden.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
99594