58088

BASE Zero: Für 10 Cent in alle Netze telefonieren

Der Flatrate-Anbieter BASE erweitert sein Tarifangebot und startet ab dem 1. September den 10-Cent-Tarif BASE Zero. Die Konditionen sind mit der Zehnsation von E-Plus identisch: 10 Euro Mindestumsatz, 10 Cent Minutenpreis, Kurzmitteilungen kosten 20 Cent. Auf Wunsch kann die Surf- und Mail-Flatrate für 5 Euro hinzugebucht werden.

Mit der Zehnsation startete E-Plus im Frühjahr einen Tarif, mit dem Kunden - wie der Name bereits verrät - für 10 Cent je Minute in alle Netze telefonieren können. Zum 1. September kehrt Base von seiner Flatrate-Strategie ab und wird ein identisches Angebot als "BASE Zero" zur Verfügung stellen.

Wie bei der Zehnsation verzichtet auch BASE auf eine Grundgebühr, verlangt dafür jedoch einen Mindestumsatz von 10 Euro, der auf Gespräche in alle Netze angerechnet wird. Der Minutenpreis liegt bei 10 Cent, 20 Cent verlangt der Anbieter für eine SMS. Die Vertragslaufzeit liegt analog zur Zehnsation bei 24 Monaten. Optional kann die Surf- und Mail-Flatrate für das eigene WAP-Portal gebucht werden, die Grundgebühr beträgt 5 Euro. Hingegen steht Kunden mit BASE Zero die SMS-Flatrate nicht nur Verfügung, die Internet-Flat kann nur in Verbindung mit einer weiteren SIM-Karte gebucht werden.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
58088