1400298

Portal 2 räumt bei britischem Computerspielpreis ab

19.03.2012 | 18:04 Uhr |

Der Knobel-Shooter Portal 2 konnte die Jury beim britischen Computerspielpreis in London neben Battlefield 3 und LittleBigPlanet 2 überzeugen.

Im Rahmen eines großen Galaabends wurden am Freitag in London die Gewinner des British Academy of Film and Television Arts (BAFTA) Awards gekürt. Als Liebling der Jury galt dabei der Puzzle-Shooter Portal 2 , der gleich in drei Kategorien ausgezeichnet wurde. Neben dem Award „Bestes Spiel“ ergatterte der Titel von Entwickler Valve auch Preise für Design und Story.

EAs Ego-Shooter Battlefield 3  konnte sich in den Kategorien Audio-Design und Online-Multiplayer durchsetzen. Auch das witzige Jump & Run LittleBigPlanet 2 ergatterte Auszeichnungen im Bereich Innovation und Familientauglichkeit. Zusätzlich wurde mit dem Game Award of 2011 ein Preis vergeben, für den die Stimmen der Spieler ausgewertet wurden. Hier konnte ebenfalls das Kriegsspiel Battlefield 3 punkten.

Top 50 - Die besten PC-Spiele aller Zeiten

Die jährlich verliehenen BAFTA-Awards sollen die innovativsten und besten Spiele der Industrie auszeichnen. In den Nominierungen finden sich nicht nur teure AAA-Titeln, sondern auch Browser-Games oder Spiele von unabhängigen Entwicklern. Mit einem zusätzlichen Award werden außerdem besonders einflussreiche Personen der Spiele-Branche geehrt. In diesem Jahr ging diese Auszeichnung an den Minecraft -Erfinder Markus "Notch" Persson.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1400298