1257245

Tablet-Mac kommt nach Deutschland

17.02.2009 | 14:17 Uhr |

Das ModBook ist ein modifiziertes MacBook mit einem berührungssensitiven Screen über dem eigentlichen Bildschirm. Axiotron bringt den Tablet-Mac jetzt auch nach Deutschland.

Ab März soll das ModBook von Axiotron hierzulande über M&M:Trading! und die Filialen von mStore erhältlich sein. Dabei handelt es sich um einen Tablet-Rechner auf der Basis von Apples MacBook. Analog zum iPhone besitzt das ModBook einen berührungsempfindlichen Bildschirm, der eine Steuerung per Stift ermöglicht. Weiter kann der Anwender so bequem Zeichnungen erstellen. Dank der Schrifterkennung eignet sich das Gerät auch für handschriftliche Notizen. Praktisch: Über das GPS-Modul lässt sich sogar die Position des ModBooks bestimmen.

Der Touchscreen misst in der Diagonale 13 Zoll und nutzt die Wacom-Penabled-Technik. Das Display kann sowohl im klassischen Horizontal- als auch im Portraitmodus verwendet werden. Unter der Haube verrichtet eine Nvidia-Grafikkarte mit GeForce-9400-M-Chip ihren Dienst. Als Betriebssystem nutzt das ModBook Mac OS X. Das Gerät besitzt laut Hersteller ein kratzfestes Gehäuse, auf die Waage bringt es 2,4 Kilo. Im Frühsommer soll das Spitzenmodell ModBook Pro auf der Basis eines 15 Zoll großen MacBooks Pro aus Aluminium folgen. Axiotron gewährt 1 Jahr Garantie, optional sind 3 Jahre möglich.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1257245