150704

Axia A308: Kleinstes Windows-Smartphone aus Asien

Vor fast genau einem Jahr stellte das thailändisch-malaysische Unternehmen Fifth Media das nach eigenen Angaben kleinste unter einem Windows-Betriebssystem laufende Smartphone her: das Axia A108. Nun wurde bekannt gegeben, dass Fifth Media nächste Woche auf der CeBIT das neue AXIA A308 PDA Phone präsentieren will, das dem A108 den Titel als kleinstes Windows-Smartphone ablaufen soll.

Darüber hinaus unterstützt das 20,8 x 48,8 x 113,3 mm messende A308 Microsofts Windows Mobile 5.0, während das A108 noch eine .NET-Edition von Windows CE nutzte.

Das Quadband-Handy (GSM 850 / 900 / 1800 / 1900 MHz) bietet zur schnelleren Datenübertragung WLAN-Connectivity (IEEE 802.11b), die nur in der Nähe von Hotspots genutzt werden kann, und für "mobile Unabhängigkeit" die 2,5 Technologiestandards GPRS und EDGE. Damit hinkt das A308 etwas der technischen Entwicklung hinterher, denn immer mehr Smartphones bieten für das Surfen im Internet den 3G Standard UMTS. Im Nahbereichfunk unterstützt das in Malaysia hergestellte AXIA A308 die Übermittlung per Infrarot und Bluetooth, womit kaum Wünsche offen gelassen werden. Für eine schnelle Datenverarbeitung wurde ein Intel PXA272 CPU 416 MHz Prozessor und 64 MByte RAM eingebaut. Fotos können mit der integrierten 1,3 Megapixel Kamera aufgenommen und entweder auf dem internen Speicher oder eine Mini SD Karte abgelegt werden. Anschließend können die Bilder auf dem 2.2 Zoll großen transflektiven TFT LCD 262K Farbdisplay mit QVGA Auflösung betrachtet werden, der sich als Touch Screen natürlich auch hervorragend zur Nutzung von Business Anwendungen eignet.


Dennoch kann es kaum mit UMTS-Smartphones mithalten, die u.a. eine QWERTZ-Tastatur zu bieten haben. Die maximale Standby-Zeit von 120 Stunden und Sprechzeit von 240 Minuten sprechen ebenfalls nicht unbedingt für das A308. Lediglich die kompakte Bauweise und das typische Handy-Design, könnten eine breite Zielgruppe ansprechen, die sich nicht mit Geräten im PDA-Format anfreunden können, wie z.B. dem MDA Pro . Ein weiterer begünstigender Kauffaktor sollte der vom Hersteller angekündigte besonders niedrige Preis sein.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
150704