1255710

Authoring auf Wunsch mit Blu-ray-Unterstützung

12.03.2008 | 13:05 Uhr |

Der PowerProducer 5 steht in 2 Varianten mit unterschiedlichem Preisniveau parat: Die 30 Euro teurere Ultra-Version kann neben DVDs und VCDs auch Blu-ray-Discs erzeugen.

Cyberlink bringt die DVD-Authoring-Software PowerProducer 5 in 2 verschiedenen Versionen auf den Markt. Mit PowerProducer 5 Ultra lassen sich professionell gestaltete Blu-ray-Discs und DVDs erstellen. Anwender können Blu-ray-Discs überspielen, Inhalte anhängen und spezielle Blu-ray-Disc-Menüs erstellen. Dank der Unterstützung des AVCHD-Formats steht jetzt auch der Produktion von Scheiben mit stark komprimierten High-Definition-Inhalten nichts mehr entgegen. In punkto Audio wird 5.1-Kanal Dolby-Digital-Sound mit 5.1 Kanälen unterstützt. Dagegen brennt der PowerProducer 5 (DVD) DVDs und VCDs mit individuellen Menüdesigns.

Über einen direkten Zugang zu Cyberlinks DirectorZone lassen sich DVD-Menüvorlagen gratis herunterladen. Per Magic Movie-Assistent lässt sich ein Film aus einzelnen Clips fertigen, der Anwender muss lediglich ein Thema und die Musik auswählen. Ferner optimiert Magic Clean die Belichtung von Fotos sowie Videos und entfernt störende Hintergrundgeräusche. Während die DVD-Version bereits für rund 45 Euro zu haben ist, schlägt die Ultra-Ausführung mit 75 Euro zu Buche. Das Upgrade von den Versionen 3 und 4 kostet ebenfalls 45 Euro.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1255710