Ausstieg

Apples CPU-Verantwortlicher geht zu AMD

Mittwoch, 01.08.2012 | 19:04 von Michael Söldner
© amd.com
Der bei Apple für die Prozessoren von iPhone und iPad verantwortliche Jim Keller verlässt das Unternehmen und wechselt zu AMD.
Chiphersteller AMD gab heute bekannt, dass man mit Jim Keller einen neuen Vizechef für die Prozessor-Sparte des Unternehmens gewinnen konnte. Keller war bislang maßgeblich für die Chipherstellung bei Apple verantwortlich und entwickelte die mobilen CPUs von iPod, iPad , iPhone  oder Apple TV.

Keller ist damit direkt dem Technologie-Chef Mark Papermaster bei AMD unterstellt, der vorher ebenfalls bei Apple im Bereich Devices Hardware Engineering angestellt war. In den vergangenen Jahren wechselten jedoch auch viele Angestellte des Chipherstellers AMD zu Apple über. Entsprechend fallen die beiden Überläufer nicht so stark ins Gewicht.



Keller soll künftig bei AMD für stromsparende Mikroprozessoren verantwortlich sein. Diese CPUs stellen nach Unternehmensangaben einen wichtigen Teil bei der Ausrichtung in den nächsten Jahren dar. Vor seiner Zeit bei AMD arbeitete Keller für SiByte, Broadcom oder P.A. Semi. Für AMD war Keller vor mehreren Jahren schon einmal tätig und in dieser Zeit an der Entwicklung der AMD Athlon 64 und AMD Opteron 64 Chips beteiligt.

Mittwoch, 01.08.2012 | 19:04 von Michael Söldner
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1536821