03.03.2005, 12:46

Eric Bonner

Ausstattung des Aldi-PCs: Gerüchteküche brodelt

Infos zur Ausstattung des Aldi-PCs - die angeblich aus einem Vorab-Prospekt stammen - haben ihren Weg ins Netz gefunden.
Nicht erst seit der Ankündigung des Lidl-PCs (wir berichteten) brodelt die Gerüchteküche um den ersten Aldi-PC im Jahr 2005. Neben Preis und Veröffentlichungs-Termin spielt natürlich dessen Ausstattung eine zentrale Rolle in den Diskussionen. Infos aus einem angeblichen Vorab-Prospekt wurden vor kurzem im Forum bei Nickles gepostet.
Demnach soll der neue Aldi-PC auf den Namen Titanium MD 8386 hören. Die Ausstattungsliste liest sich wie folgt:
- Intel Pentium 4 Prozessor 640 (3,2 GHz)
- 1024 MB Ram DDR
- ATI Radeon X740 XL (mit 128 MB)
- 300 GB Festplatte von Western Digital
- DVD-Brenner (16x und D-fähig)
- 8 Kanal Intel High Definition Audio
- WLAN 802.11g, 56k-Modem und Netzwerkcontroller
- Bluetooth
- 9-in-1-Kartenleser
- Tunerkarte für TV/Radio (analog und DVB-T)
Zum Lieferumfang sollen Funkfernbedienung, Funktastatur und Maus sowie ein Headset gehören. An Software werden laut dem Posting Windows XP Home Edition SP2, diverse Multimedia-Anwendungen sowie Encarta 2005, AutoRoute 2005 und Wiso Mein Geld 5.0 SE mit dabei sein. Über den Erstverkaufstag und den Preis herrscht allerdings Stillschweigen.
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
140342
Content Management by InterRed