100488

Aussehen immer wichtiger beim Handy-Kauf

16.10.2006 | 13:23 Uhr |

Kleider machen Leute. Das gilt übertragen wohl auch für Mobiltelefone. Denn nach Meinung von Marktanalysten gibt das Aussehen eines Handys immer öfter den Ausschlag bei der Kaufentscheidung. Zudem boomt der Zubehörhandel für Mobiltelefone.

Handys werden immer bunter und immer schriller. Der Kunde will es angeblich so. So zieren beispielsweise die Konterfeis von Stars oder von Zeichentrickfiguren wie "Sponge Bob Schwammkopf" die Mobiltelefone. Hier ist natürlich besonders die jüngere Generation die Hauptzielgruppe der Anbieter.

So wird es immer mehr üblich, Handys von Woche zu Woche anders zu dekorieren. Austauschbare Handyschalen sind hierbei der Renner für Teenies, die eine Woche lang ihr Handy mit der Gruppe Tokio Hotel schmücken wollen und einige Tage später dann doch wieder zu Robbie Williams tendieren. Bei den Jungs war es eben noch die Handyschale mit dem Bild von Roy Makaay, die flugs durch die von Lukas Podolski ersetzt wird - sofern es sich um Fans des Fußballvereins FC Bayern München handelt.

Ebenfalls auf dem Vormarsch sind Handyschalen mit Kristallen oder Halbedelsteinen. Solche Handys ähneln dann eher einem Juwelierprodukt als einem Hightechgerät.

Nicht ganz unwichtig scheinen auch Gewicht und Größe zu sein. Zwar möchte wohl jeder Kunde ein relativ kleines und leichtes Handy. Aber einige Männer legen nach Analystenmeinung Wert darauf, dass ihr Handy nicht wie ein Damen-Handy aussieht. Es darf also nicht zu schlank und nicht zu zierlich ausfallen.

Ähnlich sieht die Situation beim Handy-Zubehör aus. Zwar gibt es auch zweckmäßiges Zubehör wie beispielsweise ein Ladegerät zum Anschluss an den Zigarettenanzünder im Auto. Doch immer öfters wird auch weniger zwingend notwendiges Zubehör verkauft wie beispielsweise italienische Designer-Handytaschen aus Krokodilleder. Damit das Mobiltelefon eine individuelle Note bekommt.

In den USA lässt der Handel mit Handy-Zubehör die Kassen klingeln, rund eine Milliarde Dollar lässt sich damit pro Jahr an Umsatz machen. Und der Zubehörmarkt wächst und wächst - jedes Jahr um 10 bis 15 Prozent, wie Marktanalysten berichten. Obendrein sind die Gewinnmargen bei Zubehörartikel oft sehr groß, Experten sprechen von 70 bis 80 Prozent.

Wie halten Sie es mit Mobiltelefonen? Treffen Sie Ihre Kaufentscheidung nach der Funktionalität, Bedienbarkeit oder Leistung des Handys oder ist für Sie das Aussehen entscheidend? Schreiben Sie es unter diese News .

Ganz schön slim: das smart S100 aus China (PC-WELT Online, 13.10.2006)

Handy-News auf pcwelt.de

0 Kommentare zu diesem Artikel
100488