67440

Ausgebessert: Vias "4in1"-Treiber Hyperion in der Version 4.51 erschienen

02.12.2003 | 15:48 Uhr |

Nach der missglückten Version 4.50 der Hyperion-4in1-Treiber wagt Via jetzt mit der Version 4.51 einen weiteren Versuch. Nach Berichten über massive Probleme mit der in der vergangenen Woche veröffentlichten Version 4.50 hatte Via die Treiber wieder vom Netz genommen. In der neuen Version 4.51 sollen diese Probleme gelöst worden sein.

Nach der missglückten Version 4.50 der Hyperion-4in1-Treiber wagt Via jetzt mit der Version 4.51 einen weiteren Versuch. Nach Berichten über massive Probleme mit der in der vergangenen Woche veröffentlichten Version 4.50 hatte Via die Treiber wieder vom Netz genommen ( wir berichteten ). In der neuen Version 4.51 sollen diese Probleme gelöst worden sein.

In einem Forumsthread entschuldigt sich eine Via-Mitarbeiterin bei den Anwendern für die von der Version 4.50 verursachten Probleme. Nach den ersten Berichten über die Probleme habe Via innerhalb von 48 Stunden reagiert und die Treiber wieder von der Website entfernt.

Genauere VIA-Untersuchungen hätten ergeben, dass die Probleme unter anderem in Zusammenhang mit folgender Konfiguration auftraten: Windows XP SP1, BIOS-Einstellung AGP Aperture Size über 32 Megabyte, einem Gigabyte Hauptspeicher und einer ATI Radeon-Grafikkarte. Außerdem seien die Probleme nur auf Rechnern mit den Chipsätzen Intel 865G, 875/SIS 661/VIA K7 series/VIA K8 series aufgetreten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
67440