1776028

Ausfälle beim mobilen Internet der Telekom behoben

31.05.2013 | 13:21 Uhr |

Ein mobiles Surfen war am Vormittag in weiten Teilen Deutschlands im Telekom-Netz nicht möglich. Mittlerweile sind die Störungen behoben worden und die Telekom fahndet nach der Ursache für den massiven Ausfall.

Das mobile Datennetz der Deutschen Telekom gab es laut Medienberichten massive Störungen in ganz Deutschland. Laut den Betroffenen war die mobile Datennutzung über UMTS und LTE nicht möglich. Auch Telekom-Hotspots sollen betroffen (gewesen) sein. Das mobile Telefonieren war dagegen weiterhin möglich. Auf Twitter bestätigte die Telekom die Probleme per Tweet. "Wir sind bereits dran und beheben die Einschränkung. Bitte noch ein klein wenig Geduld. Vielen Dank dafür", hieß es in einem Tweet der Telekom auf @Telekom hilft. Kurz vor Mittag folgte dann der Tweet: " Es liegen im Moment Einschränkungen im mobilen Netz vor. An der Behebung sind wir bereits mit Vollgas dran."

Mittlerweile wird über @Telekom hilft verbreitet, dass die mobile Datennutzung nach und nach in Regionen in Deutschland wieder möglich ist. Auch wieder in Berlin, wie einem Tweet zu entnehmen ist. Um kurz vor 13:15 Uhr tweetete die Telekom schließlich:  "Einwahlprobleme in das mobile Internet sind behoben. Ursachenforschung läuft. Wir bedauern die Unannehmlichkeiten & entschuldigen uns."

0 Kommentare zu diesem Artikel
1776028