11394

Ausdrucke von Epson altern schneller

13.09.2000 | 17:43 Uhr |

"Stefan! Wieso ist Schwiegermutter auf dem Ausdruck so Orange??" - Farbfotoausdrucke mit den Epson-Modellen Stylus Photo 870, 875DC und 1270 sind allem Anschein nach nicht resistent gegen Umwelteinflüsse. Unter bestimmten Umständen verfärbt sich der Ausdruck in kurzer Zeit Orange.

"Stefan! Wieso ist Schwiegermutter auf dem Ausdruck so Orange??" - Farbfotoausdrucke mit den Epson-Modellen Stylus Photo 870, 875DC und 1270 sind allem Anschein nach nicht resistent gegen Umwelteinflüsse. Unter bestimmten Umständen verfärbt sich der Ausdruck in kurzer Zeit Orange.

Dieses Phänomen tritt allerdings nur dann auf, wenn der Ausdruck an einem Ort mit hoher Ozon-Konzentration gelagert wird. Das Ozon löst eine chemische Reaktion mit dem blauen Farbstoff aus, bei dem dieser zerstört wird.

Zurück bleiben Rot und Gelb, die den Ausdruck dann Orange erscheinen lassen. Je nach Ozon-Konzentration verfärbte sich der Ausdruck innerhalb von ein bis zwei Tagen, oder aber auch erst innerhalb mehrerer Wochen.

Bei den Farbbeständigkeits-Tests im Epson-Labor befanden sich die Ausdrucke unter Glas und wurden somit von Luftveränderungen nicht beeinflusst. Selbst unter stärkster Bestrahlung konnten die Wissenschaftler kaum Farbverlust feststellen, so dass sie die Ausdrucke mit dem Epson auf eine Stufe mit herkömmlichen Foto-Labor-Abzügen stellten.

Epson bietet nun ab Herbst eine neue Papiersorte für den Drucker an, um dieses Problem in den Griff zu bekommen. Sollte auch diese Maßnahme nicht fruchten, kündigte das Unternehmen an, die betroffenen Geräte zurückzunehmen.

Eine Tinte zu entwickeln, die den Ozon-Attacken standhält, ist einfacher gesagt, als getan, meinte Greg McCoy, Senior Product Manager für Tinte und Papier von Epson. Wird nämlich eine neue Tinten-Formel entwickelt, müsste auch die gesamte Drucker-Software auf diese neue Tinte abgestimmt und geschrieben werden.

"Bei einer Tinten-Änderung wäre es unmöglich die Gesamtqualität [der Ausdrucke] des Druckers zu gewährleisten. Das wäre eine Katastrophe", so Greg McCoy. (PC-WELT, 13.09.2000, mp)

PC-WELT Test: Epson Stylus Photo 870

PC-WELT Test: Epson Stylus Photo 1270

0 Kommentare zu diesem Artikel
11394