206306

Ausdauernde Digicam von Nikon

28.08.2006 | 09:25 Uhr |

Die neue Coolpix L6 von Nikon soll mit einer Akkuladung rund 1.000 Aufnahmen ermöglichen.

Im Bereich der Einsteiger-Digitalkameras hat Nikon mit der Coolpix L5 und L6 zwei neue Geräte vorgestellt. Beide Kameras verfügen über ein 2,5-Zoll-Display mit 115.000 Pixeln sowie einen optischen Sucher. Verschiedene Motivprogramme sorgen für ausreichend Einstellungsmöglichkeiten. Neben einigen Filtern ist auch die Möglichkeit zum Entfernen des „Rote-Augen-Effekts" vorhanden. An Lichtempfindlichkeiten werden ISO 50, 100, 200 und 400 sowie ISO 800 bei der Coolpix L6 unterstützt. Neben Fotos können auch Filme mit einer Auflösung von 640 x 480 Bildpunkten und 30 Frames pro Sekunde aufgezeichnet werden.

Die Unterschiede der Kameras liegen in der Aufnahmetechnik: Die L5 bietet eine Auflösung von 7,2 Megapixel während es das Schwestermodell L6 auf 6 Megapixel bringt. Bei der L5 kommt ein 5fach-Zoomobjektiv zum Einsatz, die L6 verfügt über 3fache Vergrößerung. Beide Kameras speichern auf SD-Karten. Laut Nikon ermöglicht die Coolpix L6 bei Verwendung von AA-Lithium-Ionen-Batterien bis zu 1.000 Fotos, bevor ein neuer Satz Batterien fällig wird. Zur Laufzeit der L5 machte Nikon keine konkreten Angaben. Die Kameras sollen im September für knapp 220 Euro (L6) und 330 Euro (L5) in den Handel kommen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
206306