46288

Ausblick auf Thumbs Plus 7

27.08.2004 | 11:11 Uhr |

Thumbs Plus, die Bilderverwaltung mit Viewer, Browser, Editor, Batchkonverter und Assistenten, wird gerade überarbeitet. Wie weit fortgeschritten die Version 7 brereits ist, haben die Entwickler jetzt durch die Freigabe der Beta 10 enthüllt.

Cerious Software befindet sich gerade mitten in der Entwicklung von Thumbs Plus Version 7. Wie weit die Entwicklung gediehen ist und welche Veränderungen auf Anwender zukommen, verrät ein Blick auf die gerade veröffentlichte Beta 10.

An der Bedienerführung wurde kräftig gefeilt: Zum Änderungsumfang gehören neue Toolbar-Buttons, eine überarbeitete Menüführung und eine größere Anzahl an Buttons, die zur Wahl stehen. Die grafische Oberfläche ist dabei in Anlehnung an Windows XP gestaltet worden.

Eine so genannte ViewBar wurde integriert. Über drei untergeordnete Menüpunkte gelangen Sie nun im Nu an Channels (Infos zu den Bild-Daten, Histogram, etc.), Info (analog zur Info-Leiste im Hauptmenü) und Comments (Komentare zu Bild-Dateien).

In den Bereichen Bildansicht (Image Viewing) und Bildbearbeitung (Image Editing) unterstützt Thumbs Plus nun das Laden, Ansehen, Bearbeiten und Speichern von 16-Bit-per-Channel-Images. Das Programm soll darüber hinaus darauf getrimmt worden sein, mit Alpha Channels (Stichwort: 24- und 48-Bit Bilder) umgehen zu können.

Unter der Haube hat sich auch einiges getan: Bei der Rotation von Bildern soll die Version 7 zügiger arbeiten und auch eventuelle Größen-Anpassungen schneller vornehmen als die Vorgängerversion. Bei der Erstellung von Thumbnails werden vom Programm nun MD5-Werte in einer Datenbank abgelegt. Anwender können nach diesen Werten sortieren („Options, Show for Files, Options, Sort By“).

Eine ganze Reihe weiterer Verbesserungen können Sie auf dieser englischsprachigen Site nachlesen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
46288