Ausblick

Windows 8 mit 128-Bit-Unterstützung?

Freitag, 09.10.2009 | 13:51 von Panagiotis Kolokythas
Windows 7 ist noch gar nicht erschienen, da brodelt schon die Gerüchteküche über den Nachfolger. Windows 8, so heißt es, könnte eine Unterstützung für 128-Bit-Prozessoren besitzen.

Die Gerüchte über eine angebliche 128-Bit-Architektur von Windows 8 machen ihre Runde im Internet, seit der Microsoft-Mitarbeiter Robert Morgan in seinem LinkedIn-Profil dies erwähnte. Mittlerweilen ist das Profil aber nicht mehr aufrufbar, denn es wurde von Morgan gelöscht.

In seinem Profil gab Morgan an, an der Forschung und Entwicklung eines Projekts beteiligt zu sein, in dem es um die Kompatibilität der 128-Bit-Architektur mit der existierenden 64-Bit-Architektur gehe, die für den Kernel von Windows 8 oder Windows 9 geplant sei. Morgan gab außerdem an, dass Microsoft hoffe, in naher Zukunft für die 128-Bit-Unterstützung eine Reihe von Partnern gewinnen zu können. Darunter IBM, Intel und AMD.

Robert Morgan wird in Kürze ein exklusives Interview zu diesem Thema mit dem (inoffiziellen) Windows 8 Blog führen. Es wird erwartet, dass sich Morgan in diesem Interview über die 128-Bit-Unterstützung kommender Windows-Versionen äußern wird.

Freitag, 09.10.2009 | 13:51 von Panagiotis Kolokythas
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
230827