2010522

Aus Nokia Lumia wird Microsoft Lumia

24.10.2014 | 14:47 Uhr |

Microsoft wird die bisherigen Nokia-Lumia-Handys unter dem Namen "Microsoft Lumia" anbieten. Der Name Nokia stirbt nicht völlig.

Die bisher unter dem Markennamen Nokia Lumia erhältlichen Smartphones, werden künftig den neuen Markennamen Microsoft Lumia tragen. Das teilt Microsoft in einem Blog-Eintrag mit. Microsoft hatte im April die Übernahme der Smartphone-Sparte von Nokia abgeschlossen. Für Nokia Devices & Services hatte Microsoft über 7 Milliarden US-Dollar gezahlt.

Schon damals hatte Microsoft angekündigt, dass die Lumia-Marke ein Teil der Microsoft-Familien soll. Das wird nun so in den kommenden Wochen umgesetzt. Die ersten Microsoft-Lumia-Geräte, so Tuula Rytilä, Microsofts Senior Vice President of Marketing for Phones, im Blog-Eintrag, sollen demnächst vorgestellt werden.

Entgegen kürzlich anders lautender Berichte wird Microsoft den Markennamen Nokia für Handys nicht ganz sterben lassen. Günstige Einsteiger-Handys sollen auch weiterhin mit dem Markennamen "Nokia" angeboten werden. So etwa das Nokia 130.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2010522