1957809

Augmented Reality fürs Wohnzimmer

14.06.2014 | 05:59 Uhr |

Holoroom soll per Tablet schon vor dem Start von Umbauarbeiten in der Wohnung einen Blick auf das Ergebnis der anstehenden Renovierung ermöglichen.

Die von Lowe's entwickelte Technologie Holoroom wird von den Machern als „Home Improvement Simulator“ bezeichnet und setzt auf die Verwendung von Augmented Reality. Dadurch können sich Anwender auf einem Tablet die Möglichkeiten einer anstehenden Renovierung schon vor den ersten Umbauarbeiten anschauen.

Nutzer laufen ihre Räumlichkeiten ab, während auf dem iPad bequem unterschiedliche Bodenbeläge oder Möbelstücke in Echtzeit eingeblendet werden. Änderungen sind jederzeit möglich, Anwender können sogar in den Raum hineinzoomen.

Das in Zusammenarbeit zwischen Lowe's Innovation Labs und SciFutures entstandene Projekt soll in zwei Geschäften in Toronto noch in diesem Jahr eingeführt werden. Anfangs werden jedoch nur Badezimmerausstattungen zur Verfügung stehen. Weitere Kategorien sollen in den folgenden 12 bis 18 Monaten angeboten werden.

Download: Die besten Tools für Mieter und Immobilienbesitzer

Langfristig strebt der Hersteller an, dass Holoroom in den eigenen vier Wänden zum Einsatz kommt. Wie teuer die Technik sein wird, steht leider noch nicht fest.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1957809