1879777

Augmented-Reality-Brille für 350 US-Dollar

21.12.2013 | 05:32 Uhr |

Atheer Labs sammelt über Indiegogo Spenden für seine Augmented-Reality-3D-Brille Atheer One.

Mit der Atheer One wurde in dieser Woche eine weitere Augmented-Reality-Brille enthüllt, die Googles Glass Konkurrenz machen könnte. Im Gegensatz zur futuristischen metaPro für 3.000 US-Dollar fällt der Preis für dieses Gadget mit 350 US-Dollar relativ erschwinglich aus.

Im Vergleich zu Google Glass, wo Informationen und Status-Updates auf einem Mini-Display angezeigt werden, bietet die Atheer One zwei Displays mit XGA-Auflösung. Die Brille soll damit die sechsfache Auflösung des Google-Konkurrenten bieten.

Die Augmented-Reality-Brille funktioniert im Gegensatz zur metaPro nicht als eigenständiges System, sondern wird über ein Smartphone mit Android verbunden. 2D-Apps können dann in 3D auf den Brillengläsern dargestellt werden. Laut dem Entwickler ist das Gerät bereits mit Googles Play Store kompatibel und unterstützt mehr als eine Million Applikationen. Einziges Manko: Die Atheer One muss mit einem Kabel ans Smartphone angeschlossen werden.

Augmented-Reality-Apps: Die besten AR-Apps für iPhone und iPad

Atheer Labs hat noch 42 Tage Zeit um das angepeilte Spendenziel von 100.000 US-Dollar zu erreichen. Aktuell wurde das Projekt bereits mit 48.000 US-Dollar unterstützt. Die Atheer One erscheint voraussichtlich im vierten Quartal 2014.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1879777