146202

Augenschmaus & Hardware-Quäler: 3D Mark 05 erschienen

29.09.2004 | 16:05 Uhr |

Futuremark hat am Mittwochnachmittag die lang erwartete neue Version seines Benchmarks zum Download bereitgestellt. Der Download von 3D Mark 05 beträgt happige 290 Megabyte.

Wer sein Geld in eine neue Grafikkarte und mehr Prozessorpower investiert, der braucht auch etwas zum angeben. Passend hierfür hat Futuremark nun nach langer Entwicklungszeit mit "3D Mark 05" die neueste Version seines Benchmarks veröffentlicht, das die Hardware voll ausreizt.

"3D Mark 05" steht seit Mittwochnachmittag um 15 Uhr zum Download bereit. Futuremark hat zwar dutzende Mirrors organisiert, allerdings sind auch diese derzeit überlastet. Etwas Geduld ist also angesagt, bevor Sie den neuen Benchmark ausprobieren können. Zudem beträgt die Downloadgröße immerhin knapp 290 Megabyte.

Die drei neuen "Game Tests" setzen voraus, dass die Grafikkarte DirectX 9.0 unterstützt. Der "Multiprozessor CPU"-Test überprüft den Hauptprozessor und unterstützt auch Multiprozessor-Systeme.

Die Gratis-Version ist im Vergleich zur Verkaufsversion (Preis: ab 19,95 US-Dollar) abgespeckt. Sie dürfen die drei Gametests und einige weitere Tests durchlaufen lassen und erhalten am Ende ein Punktergebnis, das Sie per "Online Result Browser" auch mit Ergebnissen anderer Anwender vergleichen können. Mehr Funktionen bietet die Kaufversion. Hier dürfen Sie beispielsweise auch die zu verwendende Auflösung einstellen und erhalten Werkzeuge für die Verwaltung der Benchmarks.

3D Mark 05 stellt hohe Anforderungen an den zu testenden PC: Die DirectX 9.0-Grafikkarte muss Pixelshader 2.0 unterstützen und mindestens 128 Megabyte Speicher besitzen. Zu den weiteren Anforderungen gehören eine 2-Gigahertz-CPU, 512 Megabyte Arbeitsspeicher und 1,5 Gigabyte freier Festplattenspeicher. Zu guter Letzt läuft der Benchmark auch nur unter Windows 2000 oder XP mit DirectX 9.0c und verlangt den Internet Explorer in der Version 6.

Download: 3D Mark 05

0 Kommentare zu diesem Artikel
146202